Twittwoch München

Letzte Woche war ich auf meinem ersten Twittwoch, logischerweise auf dem in München. Da Thomas Pfeiffer, der Organisator, nach Leuten gesucht hatte, die Vorträge halten wollen, hab ich natürlich gleich die Chance ergriffen, etwas über TwerpScan zu erzählen.

Der Vortrag lief gut, auch wenn ich mich am Anfang etwas mit der Technik gestritten habe, aber es gab Fragen, Reaktionen und auch Lob von einigen Usern, die meine kleine Site schon kannten. Sowas freut mich natürlich immer. Manchen schienen etwas überrascht, dass TwerpScan aus München kommt, und nicht in fremden Landen gebaut wurde.

Die anderen Vorträge kamen vom Schauspieler Michael Jäger, der mit einer Social-Media-Kampagne seinen Traum von der Rolle des Tatort-Kommissar vorantreibt. Florian Bergmann stellte das Konzept der Barcamps vor. Valentin Pletzer von Chip zeigte uns moviecritter, eine Twitter-basierte Movie-Reviews-Site. Und Markus Gladbach von der Messe München stellte die discuss and discover vor.

Alles in allem wars ein runder Abend mit einem interessierten Publikum, interessanten Talks (und damit meine ich nicht den meinen!) und guten Gesprächen. Ich hab nette Leute kennengelernt, einige Bekanntschaften etwas vertieft, und es gab Bier. Was will man mehr. :)

Der Vollständigkeit halber sind hier meine Slides vom Vortrag, und weiter unten der Videomitschnitt. Großer Dank an Jens von Clipflakes fürs Aufzeichnen und Zur-Verfügung-Stellen. Die restlichen Videos des Abends gibts auf Clipflakes.tv.

Das Original bei Slideshare

Das Original bei Clipflakes.tv

Dies ist ein Crosspost vom TwerpScan Blog.