Fucking Wiesn

“Wir machen auf der Wiesn Mittag, kommst’ mit?”

Warum lass ich mich immer nur wieder breitschlagen? Was für eine Scheisse. Zuerst Ochsenbraterei, weil es am letzten Donnerstag da so leer war. Oh, alles voll, Überraschung. Okay, dann Paulaner! Dort haben wir sofort einen Platz bekommen, mussten uns aber von der Bedienung “massregeln” lassen, weil ich nix trinken wollte, Min nach einer Limo fragte (Antwort: “Nur in der Mass!”) und Julian um einen Spezi bat (“Hört mal, was seid Ihr denn für welche? Des is’n Bierzelt!”).

Die Speisekarte war ein offener “Fuck you, hahahaha”-Brief an den Verbraucherschutz (die meisten “normalen” Gerichte pegeln zwischen 15 und 22€). Wir wollten dann was zu Essen bestellen, aber die Bedienung meinte nur “Nah, erst die Getränke”, kam dann aber nach 30 sek zurück, um uns mitzuteilen, dass wir, wenn wir in der Mittagspause wären, eh nur Hendl essen könnten, weil alles andere länger als 30 min dauert. Da ich aber kein Hendl wollte, schon gar nicht für 9€, bin ich eben gegangen, und hab mir ‘ne Haxnsemmel geholt. Die war auch nicht so toll.

Julian war das alles irgendwie peinlich, und ich hab ihm nahegelegt, sich bei der Bedienung aufrichtig dafür zu entschuldigen, dass wir sie belästigt haben.

Fuckers. Gott, ich hasse diesen ganzen Wiesnbetrieb. Kann das nicht nach Nürnberg ausgelagert werden oder so?